Kanotcheckar, Ljungby, Älmhult

Mit Kanucheck und Angelkarte...

...ist der Clevere gut gerüstet. Erwirb diese zum Beispiel in den Touristeninformationen in Ljungby oder Älmhult.

Fiskeriket Småland, Ljungby, fiske, fiska, Småland

Petri Heil!

Nimm deine Angelausrüstung! Plane einen oder mehrere Angelstopps entlang der Kanustrecke ein. Sieben fischreiche Seen erwarten dich.

Kanotled_Helgeå

Wasserwandern mal anders

Auf einer der längsten Kanurouten des südlichen Småland kannst du ungefähr 100 km unberührte Natur vom Wasser aus erkunden.

Wildnis hautnah – entlang des Helge å

Entdecke 100 km unberührte Natur vom Wasser aus und paddel auf einer der längsten Kanurouten durch sieben fischreiche Seen. Möckeln ist der größte unter ihnen.Rastplätze machen es einfach, mehrere Tage auf Entdeckungstour zu sein. Für eine Übernachtung erwirbst du einen Kanurastplatzcheck z. Bsp. in den Touristeninformationen.Der Clevere kauft gleichzeitig eine Kanuangelkarte, mit der er günstig in allen Seen und Flüssen der Kanuroute angeln darf.Willkommen in der Wildnis mit vielfältigen Naturerlebnissen.

Kanotpaddling i Helge å
Karta_HelgeÅ

Als Startpunkte sind der See Viredstadsjö an der Badestelle in Välje und der Ort Ryssby am See Ryssbysjö geeignet. Es kann in beide Richtungen gepaddelt werden, entweder mit oder gegen den Strom. Wir empfehlen nicht über den Ort Gustavsfors hinaus zu paddeln, da der Fluss Helge å dann steinig wird, viele Strömungen auftreten und die Kanus oft transportiert werden müssen. Ein weiterer Startpunkt ist der Campingplatz Sjöstugans camping im südlichen Teil des Sees Möckeln. Eine Streckenkarte halten die Touristeninformationen, die Kanuverleiher und die meisten bereit.

Kanotled_Helgeå1

Im nördlichen Teil des Sees Möckeln gibt es mehrere Naturschutzgebiete und zusätzlich mehrere Vogelschutzgebiete. Achte auf Hinweisschilder und beachte die Verhaltensregeln in der Natur. Es ist verboten, in Naturschutzgebieten zu übernachten und in den Vogelschutzgebieten an Land zu gehen. Im Naturschutzgebiet Vedåsa (Fluss Helge å zwischen dem See Agunnarydsjö und Möckeln) besteht ein Angelverbot. 

 

Rastplats

 

Entlang der Strecke gibt es etwa 10 gebührenpflichtige Kanurastplätze. Kanuchecks kannst du in den Touristeninformationen in Ljungby oder Älmhult, bei den Kanuverleihern sowie den Kanuplatzwarten käuflich erwerben. Diejenigen, die während der Kanutour angeln wollen, können zu einem günstigen Preis einen Kanu- Angelschein kaufen. Eine gültige Angelerlaubnis ist für alle Gewässer entlang der Paddelstrecke erforderlich.

Niedriger Wasserstand

Bitte beachten Sie, dass es im Helge Fluss derzeit einen niedrigen Wasserstand gibt, der mit der Kanustrecke Virestad - Såganässjön und Ryssby - Agunnaryd sehr schwer zu erreichen ist.

Älmhults Touristinformation

Älmhults Turistinformation Kommunhuset
Stortorget 1
343 30 Älmhult
+46 (0) 476-551 52 

Homepage